Unterstützungsunterschriften

Für unsere Zulassung zur Wahl benötigen wir 2000 gültige Unterstützungsunterschriften von Wahlberechtigten aus Schleswig-Holstein. Da erfahrungsgemäß ca. 10% ungültig sind (meist nicht vollständig und/oder leserlich), brauchen wir also min. 2200.


Wenn Du für die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens bist, kennst Du bestimmt viele die das auch wollen.

Hilf mit, das BGE auf den Wahlzettel zu bringen:
Formblatt Schleswig-Holstein
Anleitung dazu

  • Eine Unterstützungsunterschrift können nur diejenigen leisten, die in Schleswig-Holstein wahlberechtigt sind. Eine Unterstützungsunterschrift darf nur für eine Partei abgegeben werden.
  • Jede Person, die unsere Zulassung zur Wahl unterstützen will, muss ein Formblatt vollständig und leserlich ausfüllen und eigenhändig unterschreiben. (Das ist keine Verpflichtung für die Wahl sondern betrifft nur unsere Zulassung zur Wahl!)
  • Bei der zuständigen Gemeinde die Bescheinigung des Wahlrechts auf dem unteren Abschnitt des Formulars eingeholen.
  • Das ausgefüllte Formblatt im Original an die Landesgeschäftsstelle schicken.
Bündnis Grundeinkommen
Landesverband Schleswig-Holstein
c/o Jörg Chemnitz
Dubenhorst 6
24114 Kiel

 

Die Unterschriften müssen bis zum 69. Tag vor der Wahl (24.09.2017) beim Landeswahlleiter eingereicht werden. Sie müssen daher spätestens am 15. Juli bei der Landesgeschäftsstelle vorliegen.

Wer Unterstützungsunterschriften von Menschen aus seinem Umfeld sammeln möchte, kann uns sehr helfen. Bei der Landesgeschäftsstelle sind Formulare auch in größeren Mengen kostenlos erhältlich!
Du kannst Dich dazu auch an Listenkanditaten in Deiner Nähe wenden: Landesliste Schleswig-Holstein